Carl Louis Ferdinand von Lindemann - von Lindemann Mathematiker Persönlichkeit Hannover.
von Lindemann    (c) wikipedia
Kennen Sie…?

Carl Louis Ferdinand von Lindemann

(R.M.) Wie wir alle vielleicht schon wissen, ist es mit der Quadratur des Kreises so eine Sache. Sie gelingt auch im Alltag nur sehr schlecht und ein Vieleck lässt sich auch unter größter Annäherung nicht zu einem Kreis machen. Die Zahl, die das mathematisch beschreibt, das ist die Kreiszahl Pi. Doch dass der Mathematiker, der mit seinem Beweis die Quadratur des Kreises widerlegte, ein gebürtiger Hannoveraner ist, macht die Sache für uns wieder rund und die Landeshauptstadt um eine berühmte Persönlichkeit reicher.


Zu seinen Schülern zählen solch berühmte Mathematiker wie David Hilbert oder der Quantenphysiker Arnold Sommerfeld, den man bei der Entwicklung der theoretischen Atomphysik in einem Atemzug mit Albert Einstein, Max Plank und Niels Bohr nennen muss. Doch hat Lindemann nicht nur die Riesen der Naturwissenschaft ausgebildet, sondern er gehörte selber zu ihnen und die großen Genies standen davor auf seinen Schultern.


Im Jahre 1852 in Hannover geboren, absolvierte Ferdinand von Lindemann sein Abitur in Schwerin. Nach mehreren Studienaufenthalten an den Universitäten Göttingen, Erlangen, München und Würzburg, bekam er im Jahre 1877 an der Universität in Freiburg im Breisgau mit erst 25 Jahren eine außerordentliche Professur angeboten. - Während seiner Zeit dort als Mathematiker, entdeckte er auch den Zusammenhang, der ihn dann weltberühmt machen sollte. In einem mathematischen Beweis konnte er 1882 aufzeigen, dass die Kreiszahl Pi eine sogenannte transzendente Zahl ist, also eine Zahl, die unendlich viele, sich nicht in Mustern wiederholende Nachkommastellen hat. – Dies war der entscheidende mathematische Beweis für die Unmöglichkeit der Quadratur des Kreises.


Durch seine genialen mathematischen Beweise wurden schon bald viele renommiert Universitäten auf ihn aufmerksam, so auch die Albertus- Universität in Königsberg, wo man zu jener Zeit eine der weltweit bedeutendsten Fakultäten für Mathematik betrieb. 1893 wurde er schließlich an die Universität in München berufen. An der Isar verlebte er den Rest seines Lebens und konnte am Ende auf ein reiches wissenschaftliches Lebenswerk und eine gestandene Zahl von bedeutenden Schülern zurückblicken.

Sie befinden sich hier: Carl Louis Ferdinand von Lindemann im Onlinemarkt-Hannover.de   (C19246)
Copyright © 2000 - 2019 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Onlinemarkt.de | 24.03.2019 | CFo: Yes  ( 0.568)