Karl Karmarsch - Historische Persönlichkeiten Karmarsch Juni 2011.
Karl Karmarsch (c) wikipedia
Karl Karmarsch


Immer schon hat die Hochschule in Hannover eine eher technische Prägung besessen. Die Geschichte der heutigen Leibniz Universität hatte in den 1820-er Jahren als Höhere Gewerbeschule begonnen. Der gebürtige Wiener Karl Karmarsch kam im Jahre 1830 nach Hannover und wurde als Direktor der frisch gegründeten Bildungsinstitution eingesetzt. Wie mit keinem anderen verbindet sich sein Name mit der Entwicklung der ehemaligen Gewerbeschule zu einer Polytechnischen Universität.

Karmarsch stammte aus einfachen Verhältnissen. 1803 als zweiter Sohn von zwölf Kindern eines Wiener Schuhmachers geboren, eröffnete ihm seine naturwissenschaftliche Begabung ein Studium am Polytechnischen Institut zu Wien.
Nach Übernahme der Schulleitung an der Höheren Gewerbeschule Hannover trieb er maßgeblich ihren Ausbau zu einer polytechnischen Schule und später (1879) zur Technischen Hochschule voran.
Als Hauptlehrer in technisch-chemischen Fächern war er sehr bemüht, neue Herausforderungen des industriellen Zeitalters mit den Kenntnissen aus exakter Mathematik und Naturwissenschaften angemessen zu verbinden. Karmarsch gilt als einer der Begründer der modernen wissenschaftlich-mechanischen Technologie, die heute das täglich Brot eines jeden ernstzunehmenden Maschinenbauingenieurs ist.
Auch seine Kenntnisse in technischer Chemie und deren Transformierung auf praktische Gegenstände führten zu beachtlichen Fortschritten im Bereich einer modernen Baustofftechnik.
Karmarschs Hauptwerk über die Grundrisse der mechanischen Technologie galt lange Zeit als geachtetes und verbreitetes Standardwerk im Ingenieurbereich.
Im Jahre 1848 ernannte man ihn zum Ehrenbürger der Stadt Hannover. Er gehörte zahlreichen wissenschaftlichen Vereinigungen an, unter anderem auch der Königlich schwedischen Akademie der Wissenschaften. Als Gründer einer Stiftung für Stipendien gilt Karl Karmarsch auch als ein engagierter Förderer des wissenschaftlichen Nachwuchses. – Sein entscheidender, prägender Einfluss auf die Entwicklung der technischen Fakultäten der späteren Universität ist unbestreitbar.
Ehrungen seitens der Stadt wurden ihm durch ein Bronzedenkmal und eine Straßennamenbenennung zuteil.
Sie befinden sich hier: Karl Karmarsch im Onlinemarkt-Hannover.de   (C27391)
Copyright © 2000 - 2019 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Onlinemarkt.de | 24.03.2019 | CFo: Yes  ( 0.393)